Gewindedichtungen

Bei Gewinden, die gegen Erdgas, Ethan, LPG und Flüssigkeiten wie Öl, Treibstoff und Wasser abdichten sollen, spielt die Zeit bis zum Erreichen von Dichtigkeit sowie die Langzeitbeständigkeit der Dichtung eine entscheidende Rolle. Hanf mit Dichtpaste bietet erst nach ausreichendem Aufquellen der Fasern Sicherheit. Teflon-™ Dichtband wird beim Zurückdrehen oft irreversibel zerschnitten bzw. dehnt sich nicht mehr ausreichend aus, um den entstehenden Spalt zu füllen. Leckagen können die Folge sein.

 

Anaerobe Gewindedichtmittel

Anaerobe Gewindedichtmittel dichten metallische Gewinde nicht nur ab, sie bieten auch einen Schutz gegen Verdrehen und Korrosion. Eingesetzt werden sie z.B. in Heizungen, Kühlsystemen, Sprinkleranlagen und in Flüssigkeiten oder Gasen leitenden Systemen.